Aktionen
Osterfeuer
Schlauchboot
Lukas
Tag der Einheit
Halloween
offene Türen
Knut
FF Amt Plessa
Datenschutz

Beim diesjährigen Aufbau des Osterfeuers wurden wir überraschend Zeuge eines Rettungseinsatzes des DRK und Christoph 33, alarmiert über Notruf 112, nachdem sich ein  Anlieger aus unserem Erholungsgebiet bei Arbeiten an seinem Haus verletzte.

Aufbau OsterfeuerChristoph 33 im Anflug
aufgeregte Störche

Völlig unerwartet tauchte plötzlich ein Rettungshubschrauber des ADAC, Christoph 33 aus Senftenberg, ziemlich tief über uns auf, sogar den Störchen war das zu Heikel, sie flüchteten kurz. Sofort nach der Landung im Garten eines Staupitz’ers liefen  Notarzt und Rettungsassistent zu dem auf der Strasse stehenden RTW, wo der Verletzte bereits versorgt wurde. Das war für uns die Gelegenheit mal ein Gespräch mit dem Piloten zu führen. Aufmerksam beobachtet wurden wir dabei von unserem Storchenpaar. Nach all der Aufregung dann erstmal ein Bierchen.

Beobachter
Prost
Christoph 33 beim Abflug
Gespräch mit Pilot

Am Abend zündete unsere Jugendfeuerwehr um 20 Uhr unser Osterfeuer, trotz des gerade einsetzenden Regens brannte es unter den Augen von ca. 300 Staupitz’ern und Gästen schnell und kontrolliert herunter. Bei Bier, Glühwein und Grillwurst, und dem warmen Feuer war der leichte regen Regen auszuhalten.

[Osterfeuer] [2002] [2003] [2004] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012]

Eine Initiative von
Andreas Brettin

Notruf 112
Impressum

Datenschutzhinweis

Startseite